Anpassung geeigneter Standardübungen an unternehmensspezifische Besonderheiten

30
Okt

Anpassung geeigneter Standardübungen an unternehmensspezifische Besonderheiten

ac_uebungenAusgangslage: Bedarf an geeigneten Instrumenten für die Auswahl von Teamleitern im Call-Center

Ein Energieversorgungsunternehmen wollte für die Auswahl von Teamleitern im Call-Center ein Assessment-Center durchführen und benötigte hierfür geeignete Übungen.  Als Übungstypen wurden eine Fallstudie, ein Mitarbeitergespräch und eine Gruppensituation gewünscht.

Vorgehen: Auswahl geeigneter Fallbeispiele aus dem AC-Übungsshop

Nach einer telefonischen Bedarfsanalyse in Bezug auf die Branche, Zielebene und die zu überprüfenden Kompetenzen wurden je Übungstypus drei mögliche Beispiele ausgewählt und diese dem Kunden vorgestellt. Nach Auswahl der gewünschten Fallbeispiele wurden diese noch leicht an den Unternehmenskontext angepasst. Die wesentliche Adaption bestand jedoch darin, die Beobachtungsinstrumente an die Kompetenzen des Kunden anzupassen. Zusätzlich wurde ein optimierter Zeitplan gewünscht, der eine gleichmäßige Rotation der Teilnehmer durch die Beobachtergruppen sicherstellte.

Ergebnis: Ökonomisches AC-Verfahren mit hoher Akzeptanz bei Teilnehmern und Beobachtern

Im Ergebnis konnte auf ökonomischen Weg Übungsset zusammen gestellt werden, dass die gewünschten Kompetenzen valide überprüft hat und zu einer hohen Akzeptanz auf Teilnehmer- und Beobachterseite führte.