Entwicklung von AC-Aufgaben für verschiedene Zielebenen und Fachbereiche bei einem internationalen Handelskonzern

30
Okt

Entwicklung von AC-Aufgaben für verschiedene Zielebenen und Fachbereiche bei einem internationalen Handelskonzern

ac_uebungenAusgangslage: Entwicklung von Aufgaben für verschiedene Zielebenen und Fachbereiche

Ein großes, international tätiges Handelsunternehmen setzt auf unterschiedlichen Ebenen, von der Auswahl von Trainees bis zur Geschäftsführerebene, und in unterschiedlichen Bereichen, vom Vertrieb über den Betrieb hin zu Zentralfunktionen, Assessment-Center zur Auswahl der entsprechenden Mitarbeiter ein. Die Herausforderung besteht hier also darin, den unterschiedlichen Anforderungen der verschiedenen Zielebenen und Bereiche gerecht zu werden und valide Auswahlverfahren zu entwickeln, in welchen sich die Teilnehmer „zu Hause“ fühlen.

Vorgehen: Einbindung von Vertretern der Fachbereiche

Um dies zu erreichen, entwickelt Obermann Consulting gemeinsam mit dem Kunden maßgeschneiderte Aufgaben. Wichtig ist es für uns hierbei, sehr eng mit Vertretern der Fachbereiche zusammenzuarbeiten, um die spezifischen Gegebenheiten und Anforderungen exakt abbilden zu können und die Aufgaben nicht „am grünen Tisch“ zu entwickeln.

Ergebnis: Zielgruppenspezifische Auswahlverfahren

Regelmäßige Feedbackschleifen und die Testung unter „live“-Bedingungen stellen sicher, dass die finalen Aufgaben so exakt wie möglich die Anforderungen der Zielposition/Zielebene abbilden und es den Teilnehmern ermöglichen, im Auswahlverfahren Aufgaben zu absolvieren, die herausfordernde Situationen des Arbeitsalltags so genau wie möglich simulieren.