Management-Audit

Management-Audit

Leistungen

Wir verstehen uns als Profis im Management-Audit, die hinter die Kulisse der auf diesem Level üblichen Selbstvermarktung schauen. Daher machen wir mehr als Interviews und mehr als das Ausfragen über Kollegen. Unser Mehrwert: Anspruchsvolle Business Cases, die über die verbale Vermittlung die Performance in realitätsnahen Aufgaben zeigen.  Jeder der eingesetzten Consultants verfügt über langjährige Erfahrung und entsprechende Benchmarks in der Durchführung von Management-Audits. Die Mehrzahl der Audits liegt zwischen 20 und 50 Teilnehmern, wir leisten jedoch auch Einzel-Audits und haben Erfahrungen mit Audits mit > 1.000 Teilnehmern.

Eigene Räumlichkeiten: Wir bieten Ihnen an unserem Standort in Köln speziell für die Durchführung von Management-Audits eingerichtete Funktionalitäten – z. B. eine komplette Outlook-Simulation und Server-Kameras, damit Teilnehmer ungestört von direkten Beobachtern arbeiten können.

Akzeptanz und Atmosphäre:  Kein Teilnehmer geht zunächst gerne in ein Audit. Wir sind uns bewusst, dass der Erfolg am Ende von der Akzeptanz der Beteiligten abhängig ist. Neben einer partnerschaftlichen Atmosphäre sichern wir dies durch ein qualitativ hochwertiges Feedback an Teilnehmer und Auftraggeber.

Internationalität:  Die Durchführung der Management-Audits läuft in Deutschland in Englisch oder Deutsch. Über unsere Beteiligung an IPAD führen wir die Audits in Landessprachen in vielen europäischen Ländern sowie den USA und Asien durch.  Das in dieser Hinsicht internationalste Projekt lief in siebzehn Sprachen.

Fakten

  • Einschätzung anhand von Benchmarks durch langjährige Auditerfahrung
  • Keine Interessenskollision, weil wir kein Headhunting betreiben
  • Interviews und Feedback in wertschätzender und konzentrierter Atmosphäre
  • Hohe diagnostische Güte der Besetzungsempfehlung
  • Zur Verfügung Stellung der Räumlichkeiten

State-of-the-art Methodik im Interview

Wir halten wenig von “Tiefeninterviews” oder “geschäftsmäßigen Unterhaltungen”, die jeweils Indizien für unzureichende Strukturierung der Interviews und Abhängigkeit von der Subjektivität einzelner Berater darstellen. Stattdessen setzen wir auf kompetenzbasierte, strukturierte Interviews. Die Berater sind projektspezifisch geschult, wie einzelne Antworten zu kalibrieren sind. Wir bauen auf den aktuellen Interviewmethoden des BI (Biographisches Interview) und des STAR-Ansatzes auf.

Projektbeispiele

Artikel