OCM – Motivationsfragebogen

31
Okt

OCM – Motivationsfragebogen

Obermann Consulting empfiehlt sowohl bei Auswahl- als auch Entwicklungs-ACs die Aufnahme von standardisierten Fragebogenverfahren zur Messung der Motivation.

Vorteile:

  • Messung der Eigenmotivation – Motivation durch die Tätigkeit selbst
  • Messung der extrinsischen Motivation wie Status, Geld, Anerkennung
  • AC-spezifische Normen von Führungskräften
  • Neben Messung des Verhaltens im AC auch Überprüfung der Einstellung und Werte des Teilnehmers.

obc_grafik_ocm Inhalt:

Der Fragebogen zeigt die individuelle Ausprägung von 15 beruflichen Motiven (Machtmotivation, Anerkennungsmotivation, Anschlussmotivation, Statusmotivation, Geldmotivation, Aufstiegsmotivation, Wettbewerbsmotivation, Erfolgs- und Misserfolgsmotivation, Veränderungsmotivation, Aufgabenmotivation, Geschäftsmotivation, Wachstumsmotivation, Kontaktmotivation, Altruistische Motivation).

Frage- und Antwortformat:

Die Fragen werden schriftlich vorgegeben und bestehen aus 150 (Selbst-) Aussagen. Der Proband gibt an, wie stark die Aussage auf ihn zutrifft. Die Beantwortung erfolgt schriftlich durch Ankreuzen auf einer vierstufigen Rating-Skala (Dauer: 30 Min.).

Testgütekritierien:

  • Hohe interne Konsistenzen in den 15 Skalen
  • Profilreliabilität von r = 0.65
  • Die Validierung erfolgte an Beobachterurteilen und durchgeführten Testverfahren im AC.

Signifikante Korrelationen mit Vorgesetztenbeurteilungen bzgl. Leistungsmotivation, Innovationsorientierung und Lernbereitschaft. Fordern Sie weiteres Informationsmaterial (z. B. ausführliches Handbuch, Abstract u. a.) an unter info@obermann-consulting.de.