Evaluation eines internationalen Auswahlverfahrens bei Audi

30
Okt

Evaluation eines internationalen Auswahlverfahrens bei Audi

beobachtungsbogenAusgangslage: Internationales Auswahlverfahren bei Audi

Audi nutzt im Bereich der Händlerqualifizierung ein international ausgerolltes Auswahlverfahren, an dem viele sowohl interne Mitarbeiter als auch externe Kooperationspartner beteiligt sind. Diese Beteiligten werden in einem sehr aufwändigen Prozess vorbereitet und geschult und dennoch kam es immer wieder zu Unsicherheiten im Prozess, was zu einer geringen Vergleichbarkeit der Ergebnisse aus den unterschiedlichen Ländern führte.

Vorgehen: Begleitung der Qualifizierung

Obermann Consulting wurde hier hinzugezogen, um die Qualifizierung der verschiedenen Ansprechpartner/Beteiligten effizienter zu gestalten und einen stabilen Prozess der Durchführung der Auswahlverfahren zu gewährleisten. Nach einer Begleitung des Qualifizierungswahlprozesses konnten viele Vorschläge zum Schulungskonzept, zu den verwendeten Unterlagen und zum Prozess der Qualitätssicherung unterbreitet werden.

obc_grafik_ac-uebungen-02Ergebnis: Effizientere Qualifizierung und höhere Prozessstabilität

Es ist gelungen, die Qualität des Qualifizierungsprozesses für die Moderatoren der Auswahltage zu erhöhen und gleichzeitig den Zeitaufwand zu reduzieren. Die verwendeten Materialien wurden so umgestaltet, dass diese zielgerichteter zur Vorbereitung genutzt werden können und es wurden klare Prozessschritte zur Qualitätssicherung der Auswahlverfahren definiert.