Performance Support durch Trainings-App

24
Jan

Performance Support durch Trainings-App

Wir unterstützen Trainingsteilnehmer im Arbeitsalltag – hierfür nutzen wir eine sehr einfach und intuitiv zu bedienende Trainings-App. Sie läuft auf Smartphones und Tablets und macht die Inhalte unserer Trainings überall verfügbar. Ein wichtiges Element unserer Trainings und Entwicklungsprogramme sind sog. Performance Support-Angebote. Ziel dieser Angebote ist es, Trainingsteilnehmer bei der Anwendung des Gelernten im Arbeitsalltag zu unterstützen. Sie leisten also einen Beitrag zur Steigerung der Wirksamkeit und Nachhaltigkeit von Trainings. Arbeitshilfen, die die Bewältigung komplexer Aufgaben erleichtern sollen, indem sie erfolgsrelevantes Wissen prägnant und handlungsorientiert zur Verfügung stellen, werden Performance Support genannt (Rossett & Schafer, 2007). Für Performance Support gilt: So kurz wie möglich, so ausführlich wie nötig.

Web-App für Performance Support im Arbeitsalltag

• Performance Support führt Schritt für Schritt
durch die zu bearbeitende Aufgabe (prozedurale
Funktion).

• Performance Support stellt knapp und bedarfsgerecht
Hintergrundwissen zur Verfügung,
um die Qualität von Entscheidungsprozessen
zu verbessern (Informationsfunktion).

• Performance Support aktiviert und motiviert, lenkt die Aufmerksamkeit
auf Bedeutsames, regt Reflexions-, Planungs- und Problemlöseprozesse
an und fördert das Selbstvertrauen, die gestellte Aufgabe meistern
zu können (Coachingfunktion).

Performance Support soll bei der Anwendung kürzlich erlernter Kenntnisse und Fertigkeiten im Arbeitsalltag helfen, d. h. Trainingstransfer unterstützen (Solga, 2015).

Dies insbesondere dort, wo Führungskräfte, Kollegen oder Coaches nicht zur Verfügung stehen, um erste Umsetzungsversuche zu begleiten. Über eine leicht bedienbare Web-App bieten wir den Anwendern unserer Programme einen dauerhaften Performance Support an, der unabhängig von der IT des Auftraggebers auf allen Geräten – Smartphones, Tablets und Laptops – und auf allen Browsern läuft. Damit erhalten die Teilnehmer eine stets greifbare Unterstützung, die sie weit über die Dauer des eigentlichen Entwicklungsprogramms hinaus im Arbeitsalltag begleitet.

 

Literatur:
• Rossett, A., & Schafer, L. (2007): Job aids & performance support: Moving from knowledge in the classroom to knowledge everywhere. San Francisco, CA: Pfeiffer.
• Solga, M. (2015): Lerntransfer und Lerntransfermanagement in der betrieblichen Weiterbildung. In Gourmelon (Hrsg.), Kompetenzen für die Zukunft – Personalentwicklung im Fokus (S. 135-142). Heidelberg: Reh

 

Weitere Artikel dieser Newsletterausgabe: